Deutsch

UNSERE Forschungspreise Archiv

Dokumentation 1997–2020

Forschungspreis 2020

Preisträger:

Herr PD Dr. med. Frederik Damm

Charité Campus Virchow-Klinikum
Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Hämatologie, Onkologie und Tumorimmunologie
Berlin

Projekttitel:

Hematopoietic lineage distribution and evolutionary dynamics of clonal hematopoiesis

Role of Donor Clonal Hematopoiesis in Allogenic Hematopoietic Stem-Cell Transplantation

Genomic landscape and clonal evolution of acute myeloid leukemia with t(8;21): an international study on 331 patients

Single-cell analysis based dissection of clonality in myelofibrosis
 

Verleihung:

Virtuelle Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO),  09. - 11. Oktober 2020

Forschungspreis 2018

2018 wurden Zwei Hector-Forschungspreise vergeben.

Preisträger:

Herr Dr. med. Mohamad Jawhar

III. Medizinische Universitätsklinik
Hämatologie und internistische Onkologie
Universitätsklinikum Mannheim

Projekttitel:

Die Bedeutung rekurrenter molekularer Aberrationen für Pathogenese, Phänotyp und Prognose der Systemischen Mastozytose
 

Preisträger:

Herr Dr. med. Anton George Henssen

Otto-Heubner-Centrum für Kinder- und Jugendmedizin
Klinik für Pädiatrie m.S. Onkologie/Hämatologie/KMT
Charité - Universitätsmedizin Berlin

Projekttitel:

PGBD5 promotes site-specific oncogenic mutations in human tumors

und

Therapeutic targeting of PGBD5-induced DNA repair dependency in pediatric solid tumors

Verleihung:

Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO), Wien, 28. September –02. Oktober 2018

                            FORSCHUNGSPREIS 2016                            

2016 wurde kein Hector-Forschungspreis vergeben.

                            FORSCHUNGSPREIS 2014                            

Preisträger:

Frau Dr. Ina Oehme

Deutsches Krebsforschungszentrum G340
Postfach 101949
69009 Heidelberg

Projekttitel:

Histone deacetylase 10 promotes autophagy-mediated cell survival

Verleihung:

Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO), Hamburg, 10.–14. Oktober 2014

Forschungspreis 2012

Preisträger:

Herr Dr. P.C. Hermann

Spanish National Cancer Research Centre (CNIO)
Madrid

Priv.-Doz. Dr. E. M. W. Gallmeier

Medizinische Klinik II
Ludwig-Maximilians-Universität Campus Großhadern
Marchioninistraße 15
81377 München

Projekttitel:

Tumorstammzellen beim Pankreaskarzinom: Charakterisierung und therapeutische Beeinflussung

Verleihung:

Schweizerische Gesellschaften für Hämatologie und Onkologie, Stuttgart, 19.-23. Oktober 2012

Forschungspreis 2006

Preisträger:

Frau PD Dr. med. Selma Ugurel

DKFZ
Klinische Kooperationseinheit Dermato-Onkologie
Klinikum Mannheim
68135 Mannheim

Projekttitel:

Prognostische Marker beim Malignen Melanom

Verleihung:

Im Rahmen der Tagung der Arbeitsgemeinschaft Dermatologie Onkologie (ADO) am 29. September 2006

Forschungspreis 1999

Preisträger:

Herr Dr. med. Detlef Haase

Abteilung Hämatologie und Onkologie
Georg-August-Universität Göttingen
Robert-Koch-Str. 40, 37075 Göttingen

Dr. rer. nat. Thomas Schulz

Arbeits- und Sozialmedizin
Georg-August-Universität Göttingen
Waldweg 37
37073 Göttingen

Projekttitel:

Defizienzen der Glutathion S-Transferasen GSTM1 und GSTT1 bedeuten ein erhöhtes Risiko für therapieinduzierte Sekundärleukämien bei Patientinnen mit Mammakarzinomen

Verleihung:

Im Rahmen des 2. Jahreskongresses für klinische Pharmakologie, Berlin am 06. Oktober 2000 

Forschungspreis 1997

Preisträger:

Herr Dr. med. K. Wilhelm

Radiologische Universitätsklinik
Sigmund-Freud-Straße 25
53105 Bonn

Projekttitel:

Stentimplantation zur palliativen onkologischen Therapie tumorinduzierter Stenosen der großen Körpervenen

Verleihung:

Im Rahmen des Symposiums "Erbliche Karzinomerkrankungen" der Medizinischen Universitätsklinik Bonn am 20.März 1998